Wie du die fruchtbaren Tage bestimmst

Heutzutage gibt es viele verschiedene Tools und Apps, mit denen du deine fruchtbaren Tage bestimmen kannst. Deine fruchtbaren Tage solltest du kennen, wenn du natürlich schwanger werden möchtest und es nicht so einfach funktioniert.

NFP - Natürliche Familienplanung

Eine sehr zuverlässige Methode zur Bestimmung der Fruchtbarkeit ist NFP - Natürliche Familienplanung. Sie wird auch als symptothermale Methode bezeichnet. Es ist eine Kombination der Temperaturmethode mit der Beobachtung des Zervixschleims und des Muttermunds. Diese Eisprungzeichen wertest du aus und kannst damit sehr zuverlässig deine hochfruchtbare Zeit bestimmen. Hier ist ein Interview, in dem du mehr über die Vorteile lesen kannst. 

Es klingt komplizierter, als es ist! Du brauchst nur ein Fieberthermometer, am besten ein digitales mit zwei Stellen nach dem Komma. Zum Beispiel das Femometer Basalthermometer*. Außerdem benötigst du eine Tabelle, in die du deine Werte eintragen kannst. Die findest du online kostenlos oder du erstellst dir selbst eine. Es gibt auch viele Apps dafür. Über die Vor- und Nachteile der Apps kannst du hier mehr lesen.

Die normalen Schwankungen der Basaltemperatur im Zyklus und deine Körperbeobachtungen lassen nach einigen Zyklen sehr genaue Rückschlüsse darauf zu, wann dein Eisprung und somit deine fruchtbare Zeit ist. 

Ein weiterer Vorteil ist, dass du deinen Körper und deinen Zyklus besser kennenlernst und dadurch ein besseres Gefühl zu deinem Körper bekommst. Auch das Ausfüllen der Temperaturkurve gehört dazu. Du bist damit "näher dran", als wenn du die Bestimmmung deiner Fruchtbarkeit Apps und Computern überlässt.

Die Zuverlässigkeit von NFP ist um so höher, je besser du dich damit auskennst. Deswegen empfehle ich dir den Videokurs: Wann bin ich fruchtbar* oder das eBook: Wann bin ich fruchtbar?*. Im Videokurs und auch im eBook bekommst du alles gut und einfach erklärt. Du wirst zur eigenen Expertin deiner Fruchtbarkeit!

Andere Tools zur Bestimmung deiner fruchtbaren Tage

fruchtbare Tage bestimmen

Wenn dir das alles zu aufwändig ist, gibt es mittlerweile viele andere Tools, mit denen du deinen Zyklus tracken kannst. Zum Beispiel gibt es Thermometer, die du per Bluetooth mit einer App verbinden kannst, wie das Cyclotest mySense Basalthermometer* oder Verhütungscomputer mit Kinderwunsch-Funktion wie den Cyclotest myWay-Verhütungscomputer*mit integriertem Basalthermometer. 

Lies hier mehr darüber, wie zuverlässig diese Methoden sind und informiere dich erst gründlich, bevor du deine Entscheidung triffst. Wichtig ist, dass du dich mit der von dir gewählten Methode wohlfühlst. Sie muss zu dir, zu deinem Leben und zu deiner Situation passen.

Ich wünsche dir viel Erfolg und dass du bald dein Baby im Arm halten kannst! Interessierst du dich auch für die spirituellen Hintergründe beim Schwangerwerden? Dann lies hier mehr darüber. 

*Werbung: Diese Links sind Affiliate Links, du bezahlst nicht mehr und ich bekomme eine kleine Provision.


Werde kostenlos Mitglied in meinem INNER CIRCLE!

Trag dich jetzt hier ein und werde kostenlos zusammen mit vielen anderen Frauen Mitglied in meinem INNER CIRCLE.

Ich unterstütze dich ungefähr vierzehntägig mit inspirierender Post und wertvollen Tipps, die nur meine Abonnentinnen erhalten. 

Über die Autorin Annick

Annick unterstützt Frauen mit Seelenbegleitung beim Kinderwunsch und Schwangerwerden, so dass die Babyseele auf eine ganz neue Weise eingeladen wird. Annick hilft dabei, innere Hürden zu klären und Stress loszulassen beim Schwangerwerden auf dem natürlichen Weg oder bei künstlicher Befruchtung. Sie liebt es, neue Verbindungen zu schaffen und innere Räume zu öffnen. Sie bringt fließende, kraftvolle Weiblichkeit wieder zurück.