21 Tipps: 

Endlich schwanger werden ohne Stress 

Du willst endlich schwanger werden. Vielleicht hast du dich schon über Kinderwunschzentren informiert und eine Kinderwunschklinik in der Nähe gefunden. Oder du steckst schon mitten im Stress der Kinderwunschbehandlung.

Wenn du natürlich schwanger werden möchtest, kennst du vielleicht schon viele Tipps zum Schwanger werden, Kinderwunschtees, die Empfehlungen von pimp my eggs oder andere Dinge, wie du die Fruchtbarkeit fördern, die Befruchtung unterstützen und die Eizellqualität oder die Spermienqualität verbessern kannst.

Du bist mittlerweile Expertin geworden und kümmerst dich um deinen Körper. Du kennst Artikel über Mönchspfeffer und Kinderwunsch und noch viele andere Themen. Du kennst deinen AMH-Wert, von dem du vorher gar nicht wusstest, dass es ihn überhaupt gibt. Du weißt schon sehr viel und liest noch weiter alles Mögliche. Schließlich soll es endlich klappen!

Und wie sieht es mit deiner Psyche aus?

Es kann sein, dass du gar nicht dazu kommst, dich zu fragen, wie es dir "sonst so" geht. Und schon gar nicht, dich darum zu kümmern! Vielleicht machst du dir noch ganz andere Sorgen, weil du mit 35 oder 40 Jahren schwanger werden möchtest, denn aus medizinischer Sicht wird die Fruchtbarkeit der Frau mit dem Alter schlechter. Oder du hast eine medizinische Diagnose, wie zum Beispiel PCOS oder Endometriose, die dich sehr beunruhigen und verunsichern.

Ständig bekommst du Ratschläge wie: "Entspann dich doch mal!" Und denkst dir: "Danke, wenn es so einfach wäre, dann hätte ich das längst getan." Genau solche Sätze versetzen dich in zusätzlichen Stress.

Du fühlst dich wie mit dem Rücken an der Wand und weißt auch nicht, wie lange du das noch durchhältst.

Und wenn du ehrlich bist: Es fühlt sich schon sehr lange nicht mehr so an, wie entspannt schwanger zu werden. Dabei wünschst du dir doch nichts sehnlicher als das! Alle anderen scheinen problemlos schwanger zu werden, bloß du nicht. 

Das wichtigste ist jetzt, gut für dich zu sorgen und dein Gedankenkarussell zu stoppen! 

Mittlerweile gilt es als wissenschaftlich erwiesen, dass starker Stress zu extremen Störungen des Hormonhaushalts führen und Auswirkungen auf die Fruchtbarkeit haben kann. Stress durch den noch unerfüllten Kinderwunsch kann die Chancen für eine Empfängnis sogar bis zu 30% reduzieren*. Hier (klick!) findest du einen sehr guten Artikel darüber.


*Quelle: Lynch, C.D., Sundaram, R., Maisog, J.M., Sweenez, A.M., Buck Louis, G.M. (2014): Preconception stress increases the risk of infertility: Results from a couple-based prospective cohort study-the LIFE study. Human Reproduction, Vol.29, No.5 pp. 1067– 1075, 2014.

Also ist jetzt wichtig für dich:

  • Raus aus dem Stress zu kommen.
  • Den Druck gehen zu lassen.
  • Dich von der Angst zu verabschieden.
  • Zur Ruhe zu kommen.
  • Innerlich wieder bei dir zu sein.

Bevor ich dir weiter unten die 21 Tipps für den Alltag gebe, möchte ich dir meinen Entspannungskurs empfehlen. Ich habe ihn entwickelt, damit es dir auf einer viel tieferen Ebene wieder gut geht, du besser abschalten und wieder Kraft tanken kannst. Auch dann, wenn du noch nicht schwanger bist und gerade nicht weißt, wohin vor lauter Anspannung.

Der Kurs enthält zwei von mir eingesprochene geführte Kinderwunschmeditationen mit energetischen Frequenzen, die dir helfen, zur Ruhe zu kommen, dich zu entspannen und leichter schwanger zu werden.

Du kannst die Meditationen bequem online und zu Hause hören und so oft, wie du möchtest. Außerdem gehört ein Workbook mit Übungen zum Kurs, die du in deinem eigenen Tempo machen kannst. Du kannst dir auch diejenigen heraussuchen, die dich am meisten ansprechen.


Je länger du erfolglos versuchst, schwanger zu werden, desto schlimmer wird es

Du bist in einem ständigen Auf und Ab von Hoffen, Warten, Bangen und Grübeln. Schnell kommst du dadurch in eine mentale und emotionale Abwärtsspirale und wirst mit der Zeit immer gestresster. Zwischendurch gibt es ein paar schöne Momente, wenn du wieder aufs Neue hoffst. Die Spirale scheint sich mit der Zeit aber immer schneller zu drehen. Es ist wichtig, das zu stoppen.

Was kannst du gegen den Stress tun ?

Es ist dir ein Rätsel, wie und wann du wieder ein normales Leben führen kannst. Du sehnst fast die Zeit zurück, bevor du schwanger werden wolltest. Als alles noch so unbeschwert war. Manchmal weißt du gar nicht, wie dein Leben weitergehen soll und hast große Angst, nie Mutter zu werden. In stillen Stunden machst du dir insgeheim Vorwürfe und denkst schon fast, so kann es ja gar nicht klappen.

Das Gute ist: Es gibt Wege aus dem Stress! 

Je nachdem, wo du stehst, helfen dir verschiedene Dinge. Auch, wenn du noch nie meditiert hast, ist Meditation der beste Weg, denn er hilft dir an der Wurzel. Tief in dir drinnen. Hier kommst du zu meinem Entspannungskurs online für zu Hause. Du musst dafür nichts Bestimmtes können und auch noch nie meditiert haben. Einfach nur hinlegen und zuhören. Mehr nicht. Das Feedback von Frauen, die den Kurs schon haben, ist sehr positiv und freut mich! Sie fühlen sich wie neu und in der Tiefe entspannt.

Meine 21 Tipps als Kinderwunsch-Coach zur Entspannung für den Alltag:

  1. Schlafe ausreichend. Wenn du Schwierigkeiten mit dem Ein- oder Durchschlafen hast, überprüfe deine Schlafhygiene
  2. Ernähre dich ausgewogen und gesund. Gemüse, du weißt schon...
  3. Geh viel nach draußen an die frische Luft und bewege dich regelmäßig. Bewegung im Freien wirkt ausgleichend auf die Stimmung und hilft dem Körper.
  4. Nimm regelmäßig ein Entspannungsbad mit gut duftenden Badezusätzen*. Noch entspannender finde ich ein Basenbad*.
  5. Triff dich wieder öfter mit deinen Freunden, auch wenn du glaubst, du hast nicht die Kraft dafür. Du kommst wieder auf andere Gedanken.
  6. Gehe wieder mehr deinen Hobbys nach oder suche dir ein neues.
  7. Tanzt oder singst du gern? Mach das wieder öfter.
  8. Spielst du ein Instrument? Fange damit wieder an.
  9. Beginne zu malen. Es muss kein Kunstwerk werden, allein das Tun entspannt dich.
  10. Mache Zentangle. Du brauchst nur einen Stift und ein Blatt Papier und eine kleine Anleitung. Schaue bei YouTube danach oder kauf dir ein Buch zur Einführung, zum Beispiel Freude mit Zentangle* oder Das große Zentangle-Buch*.
  11. Schreib dir eine Liste mit Aktivitäten, die du gern machst oder gemacht hast, bevor sich so viel in deinem Leben um den Kinderwunsch drehte. Mach sie!
  12. Nimm dir regelmäßig eine Auszeit vom Lesen in Kinderwunsch-Foren.
  13. Gönn dir eine Fußmassage oder eine entspannende Rückenmassage.
  14. Buche einen Yogakurs. Besonders hilfreich ist Yin Yoga, denn der Fokus liegt auf weichen, weiblichen Qualitäten. Hier findest du einen Überblick über verschiedene Yoga-Arten.
  15. Mache regelmäßig Atemübungen.
  16. Mache Entspannungsübungen, Autogenes Training oder Progressive Muskelentspannung nach Jacobson.
  17. Mache eine geführte Kinderwunsch-Meditation. Sie hilft dir nicht nur allgemein beim Entspannen, sondern bezieht sich auf den Kinderwunsch.
  18. Nimm dir ausreichend Zeit für dich selbst und spüre öfter in dich hinein.
  19. Such dir einen Kinderwunsch Coach, damit du gut und professionell unterstützt wirst.
  20. Sei dir darüber bewusst, dass diese schwere Zeit in deinem Leben vorbei gehen wird. Wirklich!
  21. Denk daran: Jede Minute, die du entspannt bist, ist gut für dich!

Links mit * sind Affiliate Links. Du zahlst nicht mehr und ich bekomme eine kleine Provision.


Werde kostenlos Mitglied in meinem INNER CIRCLE!

Trag dich jetzt hier ein und werde kostenlos zusammen mit vielen anderen Frauen Mitglied in meinem INNER CIRCLE.

Ich unterstütze dich ungefähr vierzehntägig mit inspirierender Post und wertvollen Tipps, die nur meine Abonnentinnen erhalten. 

Über die Autorin Annick

Annick unterstützt ganzheitlich Frauen in der Kinderwunschzeit und beim Schwangerwerden. Begleitend auf dem natürlichen Weg oder bei künstlicher Befruchtung hilft sie, Druck und Stress loszulassen. Mentale und energetische Hürden werden geklärt, so dass das Baby besser kommen kann. Annick liebt es, neue Verbindungen zu schaffen und innere Räume zu öffnen. Sie bringt fließende, kraftvolle Weiblichkeit wieder zurück.